News 18.12.2017

Network Rail hat letzte Woche bekannt gegeben, dass das Joint Venture Carillion Powerlines Ltd. einen weiteren Auftrag für Arbeiten zur Elektrifizierung der Shotts-Line zwischen Holytown Junction und Midcalder Junction erhalten hat.

Der Auftrag über £ 11,6 Mio. ist Teil der £ 160 Mio. umfassenden Investition der schottischen Regierung in die Eisenbahnstrecke zwischen den beiden größten schottischen Städten Edinburgh und Glasgow, die bis März 2019 elektrifiziert sein wird. Er umfasst Umbau- und Modernisierungsarbeiten an neun Bahnhöfen auf der Strecke.

Presseaussendung_CarillionPowerlines mit Zusatzaufträgen auf der Shotts Line beautragt.pdfPresseaussendung_CarillionPowerlines mit Zusatzaufträgen auf der Shotts Line beautragt.pdf